Classic Rock History

Classic Rock History - Bands und Musiker, die einen nachhaltigen Einfluss auf die Rock-Musik ausgeübt haben


Der klassische Rock ist ein wesentlicher Bestandteil der amerikanischen Geschichte. Viele der führenden Bands von heute können ihren Stil auf den Einfluss bestimmter Musiker zurückführen. Obwohl jeder Song, welcher der Welt zugänglich gemacht wurde, einen Einfluss auf die Musikindustrie hatte, gibt es bestimmte Interpreten, die auf ewig an der Spitze der Musik stehen werden.

 

Vom Folkrock bis zum Psychedelic Rock gab es viele bahnbrechende Klänge und Stimmen. Hier sind die zehn einflussreichsten Classic-Rock-Bands der Geschichte.


1. Elvis Presley

Elvis Presley wird zwar traditionell nicht dem Classic-Rock-Genre zugerechnet, doch sein Einfluss auf die Welt des Rock-n-Roll ist unüberhörbar. Er war der erste, der dem amerikanischen Mainstream etwas anderes als die traditionelle Familienmusik vorstellte und stieß dabei auf enormen Widerstand.

 

Trotz des extremen Rassismus in den 1950er Jahren zögerte Elvis nie, seine Inspirationen angemessen zu würdigen. Vor allem afroamerikanische Künstler beeinflussten Elvis' Sound und Stil. Die Discjockeys der Südstaaten weigerten sich ursprünglich, Elvis' Singles zu spielen, weil sie für die weißen Sender "zu schwarz" klangen.

 

Nicht nur Elvis' Sound, sondern auch sein Auftreten sorgte für Kontroversen. Die anzüglichen Bewegungen seiner Hüften lösten ein ganzes Jahrzehnt der Debatte aus.

 

Trotz des Feuersturms der Kritik, der Elvis' Herrschaft umgab, sorgte seine anhaltende Popularität dafür, dass Elvis' Krone als King of Rock and Roll auch Jahrzehnte nach seinem Tod noch Bestand haben würde.

 

Selbst heute gibt es noch unzählige Elvis-Festivals, Elvis-Tribute-Bands, Elvis-Fan-Clubs, Elvis-Imitatoren usw.


2. The Beatles

Als meistverkaufte Musikgruppe aller Zeiten lässt sich der Einfluss der Beatles nicht nur auf die amerikanische Musikkultur, sondern auch auf jeden Aspekt des menschlichen Lebens kaum leugnen. Zu den Beatles gehörten John Lennon, Paul McCartney, Ringo Star und George Harrison.

 

Ihr innovativer Stil prägte die Musik der 1960er Jahre - gleich zweimal. Sie begannen ihre Karriere in England, und als sie nach Amerika kamen, waren sie in den Vereinigten Staaten bereits ein großer Erfolg. In ihren Anfangsjahren hatten sie die Popmusik für eine neue Generation definiert.

 

Als die Hippiezeit der späten 1960er Jahre die amerikanische Jugend zu erfassen begann, definierten die Beatles ihre Musik erneut neu, und zwar mit einem anderen neuen Musikstil, der von den Massen gelobt wurde. Ihre sehr lautstarke Haltung zu Drogenkonsum und Krieg machte sie zu einer umstrittenen Gruppe, aber ihre Popularität blieb ungebrochen. Obwohl die Beatles die Loyalität und Bewunderung ihres Publikums in den späten 1960er Jahren bis zur Auflösung der Gruppe aufrechterhielten, endeten die Tourneetage der Beatles 1966, als John Lennon verkündete: "Die Beatles waren beliebter als Jesus Christus."


3. Bob Dylan

Bob Dylan hat eine der am leichtesten zu erkennenden Stimmen der Welt. Der raue und leidenschaftliche Klang von Bob Dylan ist unverwechselbar. Seine Lieder sind erstaunlich und prägten eine Generation, die von den Themen sozialer Unruhen, Antikriegshaltung und Unterstützung der Bürgerrechtsbewegung besessen war.

 

Als traditioneller Folksänger überschritt Dylan mit seinen Werken alle Genres und sprach unzählige junge Amerikaner an. Seine aufrichtigen Texte sprachen viele an und machten es möglich, sich in seine zahlreichen Anliegen einzufühlen.

 

Unzählige Bands & Künstler aus allen möglichen Musikgenres coverten seine Songs.


4. Jimi Hendrix

Als unbestrittener Meister der E-Gitarre ist Jimi Hendrix ein klassisches Rock-Urgestein. Der autodidaktische Gitarrist weigerte sich, sich durch viele der konventionellen Ansichten über Gitarristen einschränken zu lassen.

 

Vor Jimi Hendrix' Entwicklung als Gitarrist galt die elektrische Gitarre lediglich als eine lautere Version der akustischen Gitarre. Hendrix nahm die Einzigartigkeit der E-Gitarre an und zeigte dem Rest der Welt seine Wertschätzung für sie.

 

Für mich ist Jimi Hendrix bis heute einer der besten Rockmusiker. Seine CD´s laufen bei mir nach wie vor rauf und runter. Es gibt den Künstler Randy Hansen. Vielleicht kennst du diesen? Ich sage immer, er ist die Reinkarnation von Hendrix. Schau dir seine Live-Konzerte an und schließe deine Augen. Du denkst, da spielt Jimi Hendrix. Und was wir auch nicht vergessen sollten. Lemmy war einst bei Hendrix sein Roadie. 


5. Pink Floyd

Pink Floyd gelten als die größte Band aller Zeiten und haben mit ihrem einzigartigen Stil und ihrer Show den Psychedelic Rock geprägt. Ihre Konzeptalben waren thematische Meisterwerke, die unzählige Zuhörer ansprachen. The Dark Side Of The Moon, Animals und The Wall gelten auch heute noch als große Meisterwerke des Rock.


6. The Who

The Who, die ebenfalls für ihre thematischen Alben bekannt sind, leisteten Pionierarbeit für die Idee der Rockoper. Berühmt wurde die Band vor allem durch ihre Zusammenarbeit mit allen bedeutenden Musikern ihrer Zeit, und Tommy The Rock Opera sorgte für den Fortbestand der Band in der Zukunft.

 

Ihr Erfolg und ihr Ruhm beschränkten sich nicht nur auf ihren einzigartigen Ansatz für Konzeptalben. Ihre musikalischen Fähigkeiten sind sowohl in Mainstream-Kreisen als auch in der Unterhaltungsindustrie nach wie vor hoch angesehen. Ihre Musik wird derzeit als Titelsong für mindestens drei der beliebtesten Fernsehsendungen verwendet, die heute ausgestrahlt werden.


7. The Rolling Stones

The Rolling Stones haben ihre Position als eine der am längsten bestehenden Bands in der Geschichte der Musikindustrie mit Leichtigkeit behauptet. Wie die meisten populären Rockbands dieser Zeit waren sie eine aus England stammende Band, die es gerne mit Amerika aufnehmen wollte.

 

Ihr schmuddeliges, ungepflegtes Image wurde so populär, dass viele Künstler immer noch versuchen, es zu kopieren. Ihr einzigartiger Sound und ihre hochqualitativen Texte haben sie fast 50 Jahre lang an der Spitze der Charts gehalten.


8. Cream

Cream mit dem Gitarristen Eric Clapton war eine der technisch fortschrittlichsten Musikgruppen ihrer Zeit. Ihre Instrumentaltechniken wurden legendär und ebneten den Weg für andere Bands, die sich neben den Texten auch auf die Entwicklung ihrer Instrumententechniken konzentrierten. Nicht zu vergessen am Bass der legendäre Jack Bruce.


9. The Doors

The Doors waren schon immer eine der umstrittensten Bands, die es je gegeben hat. Jim Morrisons wildes Verhalten gab den Ton an für die zahllosen musikalischen Bad Boys, die in seine Fußstapfen treten sollten. Die poetischen Texte der Doors sowie ihr unverschämtes Verhalten machten sie zu einem Publikumsliebling.


10. Led Zeppelin

Der Weg zum Heavy Metal wurde von Led Zeppelin geebnet. Ihr erstes Album war wegweisend, da es verzerrte Verstärkungstechniken enthielt. Im Laufe der Jahre experimentierten sie mit der Vermischung von akustischen und elektrischen Klängen und der Hinzufügung von Synthesizer-Melodien. Der Erfolg von Led Zeppelin trug dazu bei, eine solide Grundlage für die Entwicklung der Metal-Musik zu schaffen.

 

Nur wenige Menschen ihrer Generation oder der heutigen Generation wissen, dass Led Zeppelin sich wie Elvis hauptsächlich von afroamerikanischen Künstlern inspirieren ließen. Als lebenslanger Fan von Led Zeppelin war es seltsam faszinierend, einigen der nicht so berühmten afroamerikanischen Rhythm-and-Blues-Interpreten der 1930er Jahre zuzuhören und die Led-Zeppelin-Songs, die wir seit Jahren lieben, auf eine ganz neue Weise zu hören.

 

Tja, und Led Zeppelin sind mit ihrem Song Stairway to Heaven auch seit Jahre nicht aus der jährlich stattfindenden SWR-Hitparade mehr wegzudenken. Wobei Led Zeppelin dich auch noch andere klasse Songs hatte, oder? ;-)


Fazit

Es liegt auf der Hand, dass diese zehn Bands einen bedeutenden Einfluss auf die Entwicklung der Rock-n-Roll-Musik über die Generationen hinweg hatten, aber es ist schwieriger, sie in eine geordnete Liste wichtiger Gruppen aufzunehmen. Einigen wir uns einfach darauf, dass die meisten von uns alle zehn Bands auf dieser Liste lieben.